13. Treffen Bayerischer Theaterjugendclubs

Vom 18. bis 21. Juli 2019 heißt es am ETA Hoffmann Theater zum zweiten Mal „Bühne frei für das Treffen der bayerischen Theaterjugendclubs“. Etwa 200 spielwütige Jugendliche aus ganz Bayern werden in vier Tagen insgesamt 12 Stücke auf den Bühnen des ETA Hoffmann Theaters und im Zelt des Zirkus Giovanni präsentieren.

Ganz nach dem Motto „Spielerisch Grenzen überwinden“ sind die bayerischen Theaterjugendclubs offen für alle Interessierten, unabhängig von Herkunft, Religion, Bildungsniveau und Wortschatz.

Beim jährlich stattfindenden Arbeitstreffen präsentieren sie nicht nur ihre facettenreichen Inszenierungen, in denen sie sich zumeist mit gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen, sondern kommen über ihre Arbeit in den Jugendclubs in Austausch. So fördert das Treffen nicht nur die überregionale Vernetzung, sondern schafft Raum für die ästhetische Auseinandersetzung mit Theater aus jugendlicher Perspektive.

 

Das Treffen der bayerischen Theaterjugendclubs wird gefördert vom Deutschen Bühnenverein, Landesverband Bayern.